Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der UP Unternehmensentwicklung GmbH, Am Pfenningberg 9F, A-4040 Steyregg (bei Linz)  - Stand: April 2018
 

iStock_000003229099XSmall_UP Kultur 3

Im folgenden sind unsere Geschäftsbedingungen geregelt. Sie sollen Klarheit schaffen und sicherstellen, dass wir im Sinne unserer Kunden gut und erfolgreich zusammenarbeiten.

Sollten Ihrerseits dazu Fragen offen sein, ersuchen wir um umgehende Anfrage!

Hier können Sie uns direkt eine Mitteilung schicken!

 

1. Geltungsbereich

Wir erbringen unsere Dienstleistungen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen.

Der Kunde erklärt mit seiner Auftragserteilung und/oder Anmeldung, dass er mit dem Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist und er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat und jedenfalls die Möglichkeit gehabt hat, vom Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis zu nehmen, die dem Kunden jederzeit zur Einsichtnahme auf unserer Homepage zur Verfügung stehen.

2. Vertragsabschluss

Ein Vertragsangebot – in welcher Form auch immer – bedarf unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Unsere Leistung und/oder Ihre Teilnahme an der Veranstaltung ist jedoch mit Eingang der schriftlichen Auftragserteilung und/oder Anmeldung vorgemerkt und reserviert.

Unsere Angebote und sonstigen Erklärungen sind freibleibend und nur rechtsverbindlich, wenn sie schriftlich abgegeben oder – wenn mündlich abgegeben – schriftlich bestätigt werden. Auch die Anbotsannahme erfolgt auf der Grundlage der gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Teilnahmegebühr und Leistungsentgelt

Die Teilnahmegebühr und das Leistungsentgelt richten sich nach dem vereinbarten Tarif und beinhalten auch die Dokumentation (Foto- und/oder Ergebnisprotokoll). Alle von uns genannten Gebühren und Entgelte sind, sofern nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, exklusive Umsatzsteuer zu verstehen.

Unterkunft und Verpflegung des Kunden sind, soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, in der Teilnahmegebühr nicht enthalten und vom Kunden direkt vor Ort zu bezahlen.

4. Reise- und Aufenthaltskosten bei geschlossenen Firmenveranstaltungen

Unsere Reise- und Aufenthaltskosten sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten. Wir verrechnen ab unserem Standort in Linz ein Kilometergeld von EUR 0,45/km. An- und Abreisezeiten von bis zu vier Stunden sind bei Veranstaltungen mit einer Dauer von zumindest einem Tag von der Teilnahmegebühr umfasst; ein längerer Zeitaufwand wird nach Vereinbarung gesondert verrechnet.

Unsere Aufenthaltskosten werden vom Kunden in tatsächlicher Höhe übernommen. Die Aufenthaltskosten umfassen auch die Nächtigungskosten am Vortag einer Veranstaltung, da wir uns professionell vorbereiten und entsprechend zeitgerecht anreisen.

Die Organisation mit dem jeweiligen Seminarhaus sowie die Zahlung der Verpflegung, Seminarpauschale und Unterkunft erfolgen durch den Kunden. Gerne sind wir bei der Vorbereitung behilflich.

5. Zahlung

Sofern keine anderen Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurden, ist das Entgelt innerhalb von 8 Tagen ohne jeden Abzug, jeweils gerechnet ab dem Rechnungsdatum, zu leisten. Wir sind berechtigt, Teilrechnungen zu legen.

Bei Zahlungsverzug gelten Verzugszinsen in der Höhe von 8 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz als vereinbart.

Bei einer Verlegung der Veranstaltung bleibt die ursprüngliche Rechnung samt Fälligkeit aufrecht.

6. Rücktritt und Terminvereinbarung

Im Falle des Rücktrittes erhält der Kunde umgehend seine bereits bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 80,00 je Teilnehmer zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt dann, wenn die schriftliche Stornierung bis zu 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin (im Folgenden „VA“ bezeichnet) bei uns eingelangt ist.

Danach ersuchen wir um Verständnis dafür, dass wir für das Storno unabhängig von den Gründen der Absage nachstehende Beträge in Rechnung stellen:

30 Tage vor dem VA 30% des Gesamtauftragswertes
14 Tage vor dem VA 50% des Gesamtauftragswertes
3   Tage vor dem VA 100% des Gesamtauftragswertes.

Die Verschiebung von Workshops und Seminaren bis 30 Tage vor dem vereinbarten VA sind kostenfrei. Danach bis 14 Tage vor dem VA verrechnen wir 10 Prozent des Gesamtauftragswertes als Manipulationsgebühr, wenn die Veranstaltung innerhalb von 6 Monaten nach dem ursprünglichen Termin durchgeführt wird. In allen anderen Fällen gelten die oa Stornobedingungen.

Stornos und Verschiebungen können ausschließlich schriftlich (Brief oder E-Mail) entgegengenommen werden.

Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich.

7. Haftung

Alle Ansprüche, auch Schadenersatzansprüche aufgrund leichter Fahrlässigkeit, Ersatz von Folgeschäden des entgangenen Gewinns, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten, Ersatz reiner Vermögensschäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen.

8. Gesundheitszustand

Der Kunde erklärt, dass er und/oder die von ihm entsandten Teilnehmer gesundheitlich zur Teilnahme an den Trainingseinheiten befähigt sind und der Teilnahme keine medizinischen Bedenken entgegenstehen. In Zweifelsfällen wird der Kunde diese vor Teilnahme mit der Veranstaltungsleitung abklären.

Die Trainingseinheiten und Angebote sind nicht therapeutischer Natur und setzen eine physische und psychische Gesundheit der Teilnehmer voraus.

9. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt ausschließlich Österreichisches Recht unter Ausschluss dessen Verweisungsnormen. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit.

Als Gerichtsstand und Erfüllungsort gilt Linz als vereinbart.

10. Allgemeine Bestimmungen

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Vertrag enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automatisationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse des Kunden gesendet werden.

Der Kunde erklärt sein Einverständnis, im angemessenen Umfang von uns Werbung und Informationen per E-Mail über unsere Produkte und Angebote sowie anderen Geschäftspartnern zu erhalten. Daten des Kunden verbleiben hierbei bei uns und werden nicht weitergegeben. Dieses Einverständnis kann der Kunde jederzeit schriftlich, per E-Mail, widerrufen.

Die auf unserer Homepage angebotenen und dargestellten Leistungen, Methoden, Werkzeuge, Bilder und Abbildungen wurden von uns entwickelt und stehen in unserem (geistigen) Eigentum und/oder werden von uns lizenzrechtlich genutzt. Sämtliche Werknutzungsrechte daran kommen uns alleine zu.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt und sind dann so auszulegen und/oder zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird. Dies gilt auch für den Fall etwaiger Vertragslücken.

 

ERKLÄRUNG zur INFORMATIONSPFLICH (Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.
Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Interessensgebieten, Geburtstag und Postleitzahl.
Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@up-info.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei uns (E-Mail: office@up-info.at) oder der Datenschutzbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

UP Unternehmensentwicklung GmbH / Am Pfenningberg 9F / A-4040 Linz / E-Mail: office@up-info.at / Web: www.up-info.at.
Unseren Geschäftsführer und Vertreter (Mag. Klaus Sageder) erreichen Sie unter den Telefonnummern: FN + 43 (0)732 / 245949 oder Mobil +43 (0)664 4020953.